Toskana: Wandern in den Marmorbergen

 

Anreisemöglichkeiten

Bahn    -    Flugzeug    -    Auto

Um Ihnen die Freiheit der Wahl des Verkehrsmittels zu geben, ist die An- und Rückreise nicht im Preis inbegriffen. Sie können bei uns die Anreise mit der Bahn als Komplett-Paket zum Festpreis ab jedem Bahnhof Deutschlands bis zum Ziel und zurück buchen. Wenn Sie das Flugzeug oder das eigene Fahrzeug bevorzugen, finden Sie auch dazu im Folgenden nähere Informationen.

Bahn-Anreise-Paket: Preis: 300,- €,
mit BahnCard 25 290,- €,
mit BahnCard 50 280,- €.
Dieses Angebot umfasst die komplette Hin- und Rückreise ab Ihrem Heimatbahnhof bis zur Unterkunft und zurück. Bitte beachten Sie, dass der Zug in Deutschland einen Tag vor Reisebeginn abfährt und einen Tag später zurückkommt.

Für die Teilstrecke von Ihrem Heimatbahnhof nach München und zurück erhalten Sie von uns eine sogenannte RIT-Fahrkarte ("Rail Inclusive Ticket"). Diese Fahrkarte beinhaltet die Berechtigung zur Nutzung von IC/EC und ICE und ist nicht an einen bestimmten Zug gebunden. Sie können die Verbindung von Ihrem Heimatbahnhof nach München daher frei wählen, bitte planen Sie dabei aber unbedingt genügend Zeit ein, um auch bei größeren Zugverspätungen den Anschluss in München nicht zu verpassen. Wenn Sie uns rechtzeitig informieren, können wir die Fahrkarte auch für einen früheren Tag ausstellen, so dass Sie schon vorher nach München anreisen können.

Die freie Zugwahl bedingt allerdings, dass Sie eine eventuell gewünschte Sitzplatzreservierung für Ihre Wunschverbindung selbst vornehmen müssten. Dies geht außer am Fahrkartenschalter eines Bahnhofs auch an Fahrkartenautomaten oder im Internet (www.bahn.de) und kostet 4,50 € pro Richtung.

In München treffen sich die Bahnfahrer abends am Zug und reisen mit einer Gruppenfahrkarte weiter bis Florenz. Diese Fahrt erfolgt mit dem Nachtzug NJ 295 ab München Hbf um 20:10 Uhr im Liegewagen (4er-Liegen-Abteil) ohne Umsteigen über Österreich bis Florenz S.M.N., Ankunft am nächsten Tag um 6:19 Uhr.
Da für diese Strecke eine Gruppenfahrkarte genutzt wird und die Liegeplätze von uns lange im Voraus reserviert werden, ist es hier nicht möglich, andere Zugverbindungen zu nehmen. Sollten Sie dennoch an anderen Tagen fahren wollen, sprechen Sie uns an, wir machen Ihnen dann ein individuelles Angebot.

Die Weiterfahrt von Florenz bis zum Zielort wird je nach Termin mit Nahverkehrszügen, Linienbussen oder einem Kleinbus (bzw. Kombination aus den Möglichkeiten) durchgeführt. Die Details hängen davon ab, wie groß die Gruppe ist, ob auch Leute individuell anreisen und wie viele und ob der Tourenbegleiter mit im Zug fährt oder nicht.
Ankunft im Zielort Trassilico gegen 10:30 Uhr.

Für die Rückfahrt brechen wir am letzten Tag gegen 10:30 Uhr von unserer Unterkunft auf und fahren zunächst nach Lucca. Dort steht der Nachmittag für die Stadtbesichtigung zur Verfügung. Abends dann mit Bahn oder Bus nach Florenz, wo um 21:49 Uhr der Nachtzug NJ 294 abfährt, Ankunft in München am nächten Morgen um 08:41 Uhr.
Die Rückfahrt von München zum Heimatbahnhof erfolgt dann wieder individuell mit der RIT-Fahrkarte. Wenn Sie wollen, können Sie die Weiterreise auch an einem späteren Tag fortsetzen.

Noch ein Hinweis zu den Plätzen im Nachtzug: Wir bemühen uns, die Liegeplätze möglichst in nur komplett von unseren Gruppen genutzten Abteilen zu buchen. Dies ist aber nicht immer möglich, insbesondere wer sich spät anmeldet ist für die Zugfahrt unter Umständen in einem Abteil unter „Fremden“ untergebracht; wir teilen Ihnen dabei die Wagen- und Abteilnummern der anderen Teilnehmer mit, so dass Sie sich schon auf der Hinfahrt kennen lernen können.

Fluganreise:
Für die Anreise mit dem Flugzeug sind die Flughäfen Pisa oder Florenz geeignet. Bevor wir zu den Flugverbindungen und Transfermöglichkeiten kommen, sollten Sie zur besseren Koordination des Treffens mit der Gruppe zunächst den Tagesablauf des ersten und des letzten Reisetages kennen:
Am ersten Tag holt der Tourenbegleiter die Bahnfahrer früh morgens in Florenz ab und fährt mit ihnen über Lucca zur Unterkunft in Trassilico. In Florenz fährt die Gruppe um 6:20 Uhr ab, kommt gegen 8:00 Uhr an Lucca vorbei und trifft gegen 10:30 Uhr bei der Unterkunft ein. Nach dem Verteilen der Zimmer findet ein Mittagsimbiß statt und am Nachmittag wird bereits die erste Wanderung unternommen. Den Teilnehmern, die per Flugzeug anreisen, empfehlen wir daher, dies bereits am Vortag zu tun, so dass sie bei der Zimmerverteilung anwesend sind, die Gruppe von Beginn an kennen lernen und die erste Wanderung nicht verpassen. Eine Zwischenüberachtung in Florenz, Pisa oder Lucca ist durchaus eine Bereicherung der Reise, und Sie können dann am nächsten Morgen den Rest der Gruppe treffen und gemeinsam zum Ziel fahren (genaues Abstimmen von Treffpunkt und -Zeit kurzfristig über Handy, Nummer wird mit den Reiseunterlagen mitgeteilt).
Am letzten Tag bricht die Gruppe gegen 11:00 Uhr von der Unterkunft auf und fährt zunächst nach Lucca, wo der Nachmittag für Stadtbesichtigung geplant ist. Wenn Sie mit der Gruppe nach Lucca fahren, können Sie frühestens gegen 14:00 am Flughafen Pisa sein, erreichen also nur Rückflüge am Nachmittag. Sie können aber auch am schon ganz früh mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Flughafen kommen, allerdings sind Sie auch dann erst gegen 10:00 Uhr dort.

Nun zu den Flugverbindungen (nur Direktflüge), zunächst nach Pisa:

Germanwings: www.germanwings.com,
  • ab Köln/Bonn, täglich außer Dienstag und Samstag
Easyjet: www.easyjet.com,
  • ab Berlin-Schönefeld, Samstag ab 06:15 Uhr an 08:20 Uhr, Montag ab 16:15 Uhr an 18:20 Uhr und Donnerstag ab 09:50 Uhr an 11:55 Uhr;
    zurück Sa ab 08:55 Uhr an 10:55 Uhr, Mo ab 18:55 Uhr an 20:55 Uhr und Do ab 12:30 Uhr an 14:30 Uhr
  • ab Hamburg, Freitag ab 13:40 Uhr an 15:40 Uhr, Montag ab 13:15 Uhr an 15:15 Uhr; zurück Freitag ab 16:10 Uhr an 18:15 Uhr, Montag ab 15:45 Uhr an 17:50 Uhr
Ryanair: www.ryanair.com,
  • ab Hahn (steht als Frankfurt-Hahn im Internet, obwohl er 130 km von Frankfurt entfernt liegt; Zubringerbusse ab Frankfurt/Main, Mainz, Köln, Bonn, Koblenz und Trier)
    täglich außer Mittwoch und Sonntag, ab 12:50 Uhr an 14:20 Uhr; zurück ab 14:45 Uhr, an 16:20 Uhr
  • ab Weeze (steht als Düsseldorf-Weeze im Internet, obwohl es 70 km nordwestlich von Düsseldorf am Niederrhein liegt; Zubringerbus ab Düsseldorf und Köln, auch mit Bahn/Linienbus zu erreichen); Freitag und Montag, ab 16:50 Uhr an 18:45 Uhr; zurück ab 19:10 an 21:05 Uhr
  • je nach Wohnort können auch die Flughäfen Eindhoven in den Niederlanden oder Charleroi in Belgien geeignet sein
AirDolomiti: www.airdolomiti.de,
  • täglich ab München, hin ab 11:00 Uhr, an 12:20 Uhr, zurück ab 12:55 Uhr, an 14:15 Uhr

Wer in Pisa übernachten will, nimmt vom Flughafen am besten den Bus "LAM rossa" (fährt in die Innenstadt und weiter bis in die Nähe des Schiefen Turms), Haltestelle am Ausgang halbrechts, meist gelbe Gelenkbusse.

Wir empfehlen allerdings eine Übernachtung in Lucca (ca. 25 km von Pisa entfernt), dort ist das Treffen mit der Gruppe am frühen Morgen möglich (genaue Abstimmung per Handy) und es sind auch leichter und preiswerter Übernachtungsmöglichkeiten zum bekommen.
Nach Lucca komt man per Bus oder per Bahn:
Es gibt einen direkten Bus vom Flughafen Pisa nach Lucca, die Haltestelle befindet sich vom Ausgang der Ankunftshalle rechts Richtung Autovermieter, dort gibt es mehrere Busbahnsteige für Fernbusse (an der Haltestelle der Stadtbusse vorbei). Der Bus fährt alle halbe bis eine Stunde, die Fahrzeit beträgt 50 bis 60 Minuten, der letzte Bus am Abend fährt um 20:17 Uhr. Fahrkarten gibt es am Info-Schalter am rechten (östlichen) Ende des Flughafengebäudes, beim Fahrer kann man auch Fahrkarten kaufen, allerdings nur mit Aufschlag.

Wer mit der Bahn weiter will, nimmt vom Flughafen den "PisaMover", eine Art Shuttle-Zug, zum Hauptbahnhof Pisa Centrale. Er hält vor dem Abflug-Terminal (Check-in Halle A), fährt zwischen 6:00 und 24:00 Uhr im 10 Minuten-Takt, auch an Sonn- und Feiertagen, hat eine Fahrzeit von 8 Minuten und kostet 1,80 € pro Richtung. Vom Pisa Hauptbahnhof nach Lucca fährt etwa alle halbe bis eine Stunde ein Nahverkehrszug, Fahrzeit etwa ½ Stunde, Kosten 3,40 €. Am Fahrkartenschatlter ist meist eine lange Schlange, so dass man Fahrkarten besser am Automaten (auch mit deutscher Sprachwahl) kauft.

Hotels kann man meist bei den Flügen mit buchen, wir haben auch gute Erfahrungen mit www.hrs.de gemacht. Allerdings sind Hotels, die sich über das Internet buchen lassen, meist gehobenerer Kategorie, preiswerte Pensionen sind nicht aus der Ferne zu buchen.
In Lucca gibt es eine preiswerte Jugendherberge (20 € im Schlafsaal), in der man auch ohne Jugendherbergsausweis übernachten kann, das recht zentral gelegene Ostello San Frediano http://www.ostellolucca.it. Hotels in Lucca können auch über die Internetseite der Touristinformation ATP in Lucca gebucht werden, http://www.luccatourist.it/dormire.php, Preise je nach Kategorie und Saison ab 40 € fürs Einzelzimmer, 60 € fürs Doppelzimmer.

Wer direkt zum Zielort Trassilico kommen will, fährt am besten mit dem Bus wie oben beschrieben zunächst nach Lucca (Endhaltestelle am Busbahnhof Piazzale Verdi), dort umsteigen in Linie Richtung Castelnouvo bis Gallicano, dort mit einem weiteren Bus bis Trassilico, einheitliches Ticket, Tarifverbund "Vai-Bus". Letzte Möglichkeit ab Flughafen 15:10 Uhr, dann wäre man 18:05 Uhr am Ziel.
Wenn das Flugzeug später ankommt, kommt man noch gut bis Gallicano, entweder mit dem Bus wie oben beschrieben (letzte Möglichkeit ab Flughafen Pisa 18:02 Uhr) oder mit der Bahn mit einmal Umsteigen in 1½ bis 2 Stunden zum Bahnhof Barga/Gallicano (letzte Möglichkeit ab Flughafen Pisa 20:35 Uhr). Von Gallicano müsste man dann mit dem Taxi weiter (etwa 15 km), in Ausnahmefällen könnte eventuell auch eine Abholung durch den Tourenbegleiter abgesprochen werden.


Flugverbindungen nach Florenz:

Lufthansa: www.lufthansa.com:
  • ab Frankfurt, mehrmals täglich
  • ab anderen deutschen Flughäfen mit Umsteigen in Frankfurt
AirBerlin: www.airberlin.com:
  • ab Düsseldorf, täglich
    ab 10:10 Uhr an 12:15 Uhr; Zurück Sa ab 17:05 Uhr an 19:10 Uhr,
    andere Tage ab 12:50 Uhr an 14:55 Uhr
  • ab Stuttgart, täglich,
    werktags ab 10:45 Uhr an 12:15 Uhr, Sa ab 18:50 Uhr an 20:20 Uhr, So ab 10:25 Uhr an 11:55 Uhr;
    Zurück werktags ab 13:00 Uhr an 14:25 Uhr, Sa ab 20:55 Uhr an 22:20 Uhr,
    So ab 16:45 Uhr an 18:10 Uhr
  • mit Umsteigen auch ab Hamburg, Hannover, Berlin, Dresden, Nürnberg und München
AirDolomiti: www.airdolomiti.it/de:
  • ab München, Werktags 4 mal am Tag, Samstag und Sonntag 2 mal

Da die Gruppe mit den Bahnfahrern schon um 6:19 Uhr in Florenz ankommt und direkt zum Zielort weiter fährt, ist ein Flug nach Florenz nur sinnvoll, wenn man schon früher anreist und dann früh am Morgen die Gruppe dort trifft.

Über die Preise für Flüge können wir keine Angaben machen, da sie extrem abhängig sind von der Vorausbuchungsfrist und dem Flugtag. Man sollte sich von Werbeversprechen der Fluggesellschaften nicht täuschen lassen. Bei sehr frühzeitiger Buchung kann es zwar durchaus sein, dass man den reinen Flug für 30 € je Richtung bekommt. Mit Steuern, Gebühren, Gepäckkosten, Anfahrt zum Flughafen, notwendiger Zwischenübernachtung und Transfer kommt man dann aber doch für beide Richtungen auf Gesamtkosten kaum unter 300 €. Und je später die Buchung erfolgt, desto teurer wird der Flug, so dass man dann mit ca. 300 bis 500 € Gesamtkosten rechnen sollte.

Alle Angaben wurden von uns mit Sorgfalt zusammengestellt, wir übernehmen aber keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit. Wir weisen insbesondere auch darauf hin, dass Fluggesellschaften manchmal Flugzeiten kurzfristig ändern oder Flüge gar ganz absagen.


Mit dem Auto:
Mit dem eigenen Auto anzureisen, kann vor Allem eine Alternative sein, wenn man vorher/nachher noch einige Tage in der Toskana verbringen will. Wenn man zu Zweit reist kann es je nach Heimatort und Kraftstoffverbrauch des Fahrzeugs eventuell sogar die preiswerteste Variante sein.
Um mit dem Auto nach Trassilico zu kommen, zunächst:

  • entweder Autobahnabfahrt Aulla an der A 15 Parma - La Spezia, dann auf der SS 445 über Castelnuovo di Garfagnana Richtung Lucca bis Gallicano (enge und kurvenreiche Strasse, man benötigt ab Autobahnabfahrt ca. 2 Stunden);
  • oder Autobahn bis Lucca an der Autobahn A 11 Florenz - Pisa/Viareggio und von dort auf der SS 445 Richtung Castelnuovo di Garfagnana bis Gallicano (ca. 1 Stunde Fahrzeit);
  • oder Autobahn A1 Mailand – Florenz, Abfahrt Modena-Nord, und dann nach einigen Kreisverkehren auf die SS12 (schwer zu finden, unlogische Verkehrsführung und kaum Beschilderung). Der SS12 (Strada Statale = Staatsstraße) Richtung Abetone folgen über Pavullo bis Pievepelago, hinter diesem Ort rechts ab auf die Straße Nr. 324 und über den Passo di Radici nach Castelnuovo di Garfagnana, ab hier noch 12 km auf der Strasse 445 bis Gallicano. Landschaftlich sehr schöne Strecke, aber mit vielen Kurven, man benötigt ab Autobahnabfahrt fast 4 Stunden;

In Gallicano abbiegen und Wegweisern in Richtung Fornovolasco, Grotta del Vento folgen. 2 km hinter Gallicano dann links ab Richtung Trassilico (Wegweiser vorhanden). Noch 8 km auf einer sehr engen und kurvenreichen Straße bis zum Ziel. Die Straße endet vor dem Ort, dort den Wagen abstellen und zu Fuß weiter in den Ort rein (die Straßen hier sind zu eng für Autoverkehr). Immer die "Hauptstraße" Via Vallisneri entlang, unser Haus hat die Nummer 64 (steht auch dran); nicht den Haupteingang rein, sondern an der linken Seite durch das Gartentor die Treppe runter zum unteren Eingang.